Bundesliga Pur! Chancen, Tore und jede Menge Spannung!

    • Bundesliga Pur! Chancen, Tore und jede Menge Spannung!

      Ihr seid gefragt! 4
      1.  
        Kölle weiter! (1) 25%
      2.  
        SC Bastia (2) 50%
      3.  
        Evian TGFC (1) 25%
      4.  
        FC Everton (0) 0%
      5.  
        Werder Bremen (0) 0%
      6.  
        Bilbao (0) 0%
      7.  
        BVB (0) 0%
      8.  
        S04 (0) 0%
      Hallo liebe Community! Da der Bereich ja tot scheint werde ich nun versuchen in wieder ein bisschen anzukurberln, gelingen wird mir das aber nur mit ein wenig unterstützung eurerseits. Ich habe eine Karriere mit dem FM von SI geplant und möchte in Deutschland beginnen. Ich bin noch ein wenig unschlüssig welches Team es wird, da aber nur zwei in Frage kommen sollte sich schnell eine Entscheidung finden lassen und die Storie losgehen. Vielleicht besteht ja generell ein Interesse eurerseits würde mich zumindest sehr freuen. Ich werde mir jedenfalls auch genügend Zeit für die jeweiligen Teile nehmen um sie sowohl grafisch als auch textlich auf einem hohen Niveau zu präsentieren. Bis dann !



      [IMG:s1.directupload.net/images/130814/glos52n6.png]

      TEIL 1 - Vereinsvorstellung online
      TEIL 2 - Geschäftsführer Sport
      TEIL 3 - Der neue Trainer
      TEIL 4 - Kader 2012/13
      TEIL 5 - Ziele, Finanzen und das erste Testspiel


      [IMG:s1.directupload.net/images/130814/sz8pd8li.png]

      Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von il_bomber ()

    • Paddy schrieb:

      Das klingt doch gut :)
      Ich bin aufjedenfall dabei :thumbsup:

      Viel Erfolg

      ps: Sind die Erwartungen bei Kölle nicht irre hoch?
      Aber steht wohl dann im 1. Teil deiner Story :)

      Paddy schrieb:

      Danke fürs Feedback. Keine Ahnung ob die Ziele hoch sind hab die in-game noch nie gespielt aber auch meine ziele sind hoch! Da ich hier ne lange storie aufziehen möchte hab ich bzgl. teamwahl nachträglich ne umfrage online gestellt. wollte nur sehen wie die leute über den verein denken *^^*
    • Auch wenn du dich schon für Köln entschieden hast, würd ich persönlich gern was zu Bilbao lesen.
      Gabs ja schon hier, glaube von @Arpiar: ?!
      Hab im FM13 selbst mal mit denen gespielt und durch den Llorente Wechsel wars ziemlich hart. Auch weil natürlich vor allem Barca & Real in ner ganz anderen Liga kicken.

      Wirst du dich denn umentscheiden wenn die User hier andere Vereine wählen?
    • @Paddy:

      Ja wenn die User was anderes bevorzugen dann entscheide ich mich um. Mir gehts nur darum das ich eine große Aufgabe vor der Brust habe. Dachte mir einfach köln wäre interessant da sie lange nichts mehr gerissen haben jedoch vor langer Zeit ne feste größe waren!
    • So die Kölner haben zwar die Umfrage mit nur 1 Stimme abgeschlossen gehen für mich aber dennoch als Sieger hervor! Der Grund?! Mein Bruder startet das selbe mit köln und wir vergeben Punkte bei erreichen gewisser Dinge. Der Sieger wird vom verlierer auf ein fussball Wochenende eingeladen. Haltet mich nun für verrückt oder auch nicht. Der Effzeh wird jetzt den selben Weg einschlagen wie der BVB und hoffentlich schon bald wieder Erstklassig sein....
    • [IMG:s7.directupload.net/images/130814/ubjqw76g.png]



      [IMG:s14.directupload.net/images/130814/x9ezrwxq.png]


      [IMG:s14.directupload.net/images/130814/ixrihbj3.png]

      Seit April 2012 ist Werner Spinner der neunte Präsident in der Vereinsgeschichte des 1. FC Köln. AlsVize-Präsidenten stehen ihm Markus Ritterbach und Harald "Toni Schumacher" zur Seite. Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung 2012 wurde das Vorstandsteam mit großer Mehrheit von den Mitgliedern des 1. FC Köln ins Amt gewählt. Die Amtsperiode läuft zunächst bis zur Mitgliederversammlung im Jahr 2013. Dies entspricht der Amtsdauer, die für den zurückgetretenen Vorstand um Wolfgang Overath vorgesehen war.


      Werner Spinner

      Am 30. Oktober 1948 wurde Werner Spinner in Köln geboren – genau 260 Tage nach der Gründung des 1. FC Köln. In seiner Jugend spielte Spinner beim FC, bis es die Schule nicht mehr zuließ. Demnach „begleitet“ der 63-Jährige den FC seit fast erster Stunde. Seit 2006 ister zudem Mitglied des Vereins.

      Markus Ritterbach

      Markus Ritterbach hat seine Heimatstadt im Blut. Am 24. Juli 1963 wurde er in Köln geboren – knapp ein Jahr später erreichte der 1. FC Köln die erste
      Deutsche Meisterschaft der neugegründeten Bundesliga. Zwar hat Ritterbach selbst kaum eigene Erinnerungen an dieses Ereignis, dafür
      kann der Titelgewinn als Startschuss für eine seiner zwei großen Leidenschaften gewertet werden: den FC. Seit jeher ist Markus Ritterbach nicht nur Anhänger und regelmäßiger Besucher der FC-Heimspiele, sondern auch FC-Mitglied – ebenso wie seine drei Söhne.


      Harald "Toni" Schumacher

      Mit 422 Spielen ist Harald Schumacher bis heute der FC-Spieler mit den meisten Einsätzen in der Bundesliga. Schumacher wechselte 1972 als 18-Jähriger von seinem Heimatverein „Schwarz-Weiß Düren“ zum 1. FC Köln. Obwohl er bereits Jugendnationalspieler war, kam er zunächst nicht am erfahrenen Gerhard Welz vorbei. Der gelernte Kupferschmied aus Düren überzeugte aber durch hohe Leistungsbereitschaft und unbändigen Trainingseifer. Eine Verletzung von Gerhard Welz während der Saison 1973|1974 nutze „Toni“, und eine erfolgreiche, facettenreiche Karriere nahm unaufhaltsam seinen Lauf. Den Spitznamen „Toni“, oder „Tünn“ in der kölschen Version, bekam Schumacher verpasst, da Zeitgleich der erfahrene Harald Konopka im FC-Team spielte und bei den Kommandos auf dem Platz keine Verwirrung aufkommen sollte. Zudem ist Schumachers Zweitname Anton, daher beschlossen die damaligen Mitspieler: „Du bist ab heute der Toni.“ Manchmal kommt es deswegen zu Verwirrungen, und zwar
      dann, wenn vom „echten“ Toni Schumacher die Rede ist, der in den 1960-er Jahren das Tor des 1. FC Köln hütete.




      [IMG:s14.directupload.net/images/130814/dyqw9zv8.png]

      Die einen nennen es liebevoll „Schmuckkästchen“, die anderen bejubeln es als „das schönste Stadion Deutschlands“ – und tatsächlich: Wer in der Dunkelheit aus der Ferne die 72 Meter hohen Lichttürme erspäht, spürt schon von weitem die energiegeladene Atmosphäre, die über der faszinierenden Landmarke schwebt.

      Das RheinEnergieStadion gehört ohne Zweifel zu den schönsten Fußball-Arenen der Welt. Das erkannten im Jahre 2005 auch schon das Internationale Olympische Komitee und die Internationale Vereinigung Sport- und Freizeiteinrichtungen e.V. Es gab eine Bronze-Medaille als Auszeichnung für eine der besten Sportstätten weltweit.

      Kein Wunder, denn schon die Neueröffnung im Jahre 2004 stand unter besten Vorzeichen: mit einem überzeugenden 3:0 kickte die deutsche Elf (Gegner waren die Nachbarn aus Belgien) unter der transparenten Dachkonstruktion sämtliche Fanherzen in den Fußballhimmel.

      Um genauer zu sein sind es 46.000 Herzen, die bei internationalen Spielen aus aller Welt laut klopfen. Über 50.000 können bei Bundesligaspielen mitfiebern und ihren Emotionen freien Lauf lassen. Doch nicht nur Fans sind hier Zuhause, sondern gerade und in erster Linie der Spieler des 1. FC Köln. So erklärt es sich fast von selbst, dass neben Millionen von sattgrünen, gepflegten Grashalme die Farben rot und weiß im Stadion vorherrschen.



      [IMG:s7.directupload.net/images/130814/6na4s2t4.png]

      [IMG:s14.directupload.net/images/130814/sdwa9nwq.png]

      Der letzte Meistertitel datiert aus der Spielzeit 1977/1978, der letzte Pokalsieg aus dem Jahre 1981/1982, als man Stadtrivale Fortuna Köln mit 1:0 besiegen konnte. Seit Jahren pendelt der FC zwischen erster und zweiter Bundesliga, sportliche Zuversicht sieht anders aus. Genau an dieser Stelle kommen wir zu..


      [IMG:s7.directupload.net/images/130814/ddojinmz.png]

      Es kann nur eine Richtung geben für den FC und das ist der kurz- sowie langfristige Erfolg. Der UEFA Pokal Finalist von 86 möchte endlich wieder eine Anlaufstelle für hochtalentierte Spieler werden und sich auch international wieder mit den besten Teams messen. Derzeit scheint man noch weit davon entfernt doch das soll sich laut den beiden neuen Verantwortlichen im sportlichen Bereich schnell ändern. Man will in Zukunft auch die großen Talente im Klub halten um auch wieder den ein oder anderen inländischen nationalspieler vorzuweisen. Das erste große Ziel lautet 1.Bundesliga was aller spätestens in den nächsten 2 Jahren passieren soll. Alles weitere wird die Zeit zeigen.
    • Jörg Schmadtke neu beim 1.FC Köln

      [IMG:s1.directupload.net/images/130814/l3mhl979.png]

      [IMG:s1.directupload.net/images/130814/ai7m5dcm.png]

      Der 49-Jährige ehemalige Torhüter Jörg Schmadtke ist ab sofort Kölns neuer Geschäftsführer im Sportbereich. Der akriebische deutsche der zuletzt bei Hannover 96 so erfolgreich gearbeitet hatte plante diesen Schritt angeblich schon länger und freut sich ungemein auf seine neue Aufgabe beim Traditionsverein aus der Domstadt. "Ich bin hierher gekommen weil mir versichert wurde das einem positiven Umbruch nichts im Wege steht. Ich möchte den FC wieder dahin führen wo er einst war und den tollen Fans wieder ein paar freudige Tage bescheren. Wir werden versuchen viel auf den eigenen Nachwuchs zu bauen aber es auch nicht scheuen den ein oder anderen Spieler zu verpflichten der uns weiterhelfen kann. Hohes finanzielles Risiko können wir natürlich keines eingehen, der Preis muss also passen."

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von il_bomber ()

    • Der Trainer und seine ersten Transferziele

      [IMG:s14.directupload.net/images/130814/pnvdkfjm.png]

      [IMG:s14.directupload.net/images/130814/cmkc83vf.png]

      Der 47-Jährige Österreicher der zuletzt mit seinem Heimatverein der Wiener Austria die Meisterschaft in der Österreichischen Bundesliga gewonnen hat übernimmt zur neuen Saison das Traineramt in der Domstadt. Er gilt als kompetenter Fachmann der immer ein offenes Ohr gegenüber seinen Spielern hat. Peter entschied sich gleich zu Beginn für einen kleinen Trainerstab und bekommt seinen Assistenten bei Austria Wien, Manfred Schmidt zur Seite gestellt. Bade soll übrigens als Tormann Trainer im Verein bleiben. Der neue Coach beantwortete bei seiner Vorstellung geduldig die Fragen der Reporter und definierte das Saisonziel für die kommende Spielzeit in klaren Worten. "Wir wollen nächstes Jahr gegen Bayern, Dortmund und Leverkusen spielen. Ich rede hier aber keinesfalls vom DFB-Pokal, unser Ziel ist und muss auch der Aufstieg sein. Die Relegation würden wir uns ebenfalls gerne sparen, ist sie aber der nötige Preis um in Liga 1 zu kommen nehmen wir auch diese Herausforderung gerne an."


      [IMG:s7.directupload.net/images/130814/7425s2rc.png]

      Der Österreicher Phillipp Hosiner der bereits bei der Austria unter Stöger spielte und mit ihm zusammen die Meisterschaft 2012/13 gewann und bis ins Pokal Endspiel eingedrungen ist steht ganz weit oben auf dem Wunschzettel des neuen Trainers. Er soll spätestens in der nächsten Saison in der Domstadt unterschreiben und ein Teil etwas neuem, ganz besonderem werden.
    • Kader des 1.FC Köln 2012/13

      [IMG:s7.directupload.net/images/130814/xoj43ovx.png]

      [IMG:s1.directupload.net/images/130814/achxowki.png]



      [IMG:s7.directupload.net/images/130814/rzfvriiv.png]
      Im Tor gibt es gar keine Diskussion und so schenke ich dem erst 19-Jährigen Torwarttalent Timo Horn mein vollstes Vertrauen. Als Back up soll Kessler dienen der vorallem in unwichtigen Spielen zum Einsatz kommen wird. Für Bacher sehe ich derzeit gar keine Zukunft im Verein, kein Talent und geringe Fähigkeiten sprechen eindeutig gegen eine große Entwicklung. Können wir Horn über Jahre hinweg halten sehe ich hier aber keine Probleme die nächsten 15 Jahre.


      [IMG:s7.directupload.net/images/130814/743lo8tg.png]
      Die Viererkette bestehend aus Hector li. (derzeit noch im Mitt. aufgeführt), Maroh ze., Wimmer ze. und Brecko re. soll für gengend stabilität in der Rückwärtsbewegung sorgen. Meiner Meinung war das unter Umständen eine kleine Schwachstelle des FC in den letzten Jahren obwohl die eklatante Abschlussschwäche noch viel dringlicher zu beheben scheint. In der Abwehr verfügen wir mit dem Spanier Golobart und den Deutschen Kübler bzw. Basala-Mazana über zwei richtig große Talente. Ich hoffe sie ziehen mit und entwickeln sich entsprechend. Sie werden aber bereits in dieser Saison jede Menge Einsatzzeiten bekommen um den nächsten Schritt in Angriff zu nehmen.


      [IMG:s14.directupload.net/images/130814/nmymfveu.png]
      Unser 5er Mittlefeld wenn man es denn so nennen will ist in zwei Teile aufgeteilt. Zum einen Jajalo & Matuszczyk die alleinig dafür verantwortlich sind hinten dicht zu machen und die Offensive mit einem schnellen Umschaltspiel in Szene zu setzen. Die Dreierreihe vorne bestehend aus Chihi li., Kapitän Peszko re. und Sascha Bigalke zentral soll die Akzente in unserer Offensive setzen. Da wir mit sehr hohem Pressing spielen sollen sie versuchen den Gegner früh unter Druck zu setzen um einen Ballverlust zu erzwingen. Vorteil dabei ist der eigenen Ballbesitz in der nähe des Gegnerischen Kastens und die Entlastung für unsere Defensive. Wie schnell das meine Jungs jedoch inne haben wird die Vorbereitung bzw. die ersten Spiele zeigen. Unsere großen Talente auf der Bank heißen Thiel und Gerhardt. Sie werden des öfteren bei einem klaren Spielstand zum Einsatz kommen um die erste Luft im Profigeschäft zu schnuppern. Mit Lehmann haben wir einen sehr erfahrenen Spieler als Back up für die 6er Position, mit Risse einen Hochkaräter der erst vor ein paar Tagen zur Mannschaft gestoßen ist.


      [IMG:s7.directupload.net/images/130814/xsbchrpq.png]
      Im Angriff haben wir derzeit eine Überbesetzung. Zum Winter hin werde ich entscheiden wer gehen muss, derzeit steht aber bereits fest das Bröker wohl keine große Zukunft unter meiner Regie hat. Aufgrund des Afrikacups in dem Ujah vermutlich mitspielen wird behalt ich ihn aber vorerst noch um auf Nummer sicher zu gehen. Ich ahbe bereits das okay von der Vereinsführung und befinde mich voll im Gehaltsbudget. Einser Stürmer ist hier ganz klar Ujah der ab und an von Przybylko oder Ishak ersetzt wird. Exslager kann sowohl im Sturmzentrum als auch im offensiven Mittelfeld universell eingesetzt werden. Seine Einsatzzeiten als Jooker oder Vertretung sind daher gesichert.
    • Saisonziele 1.FC Köln 2012/13

      [IMG:s1.directupload.net/images/130814/7ph2wkq7.png]



      [IMG:s1.directupload.net/images/130814/dyzfs3bd.png]

      Die Zeilsetzung des Vorstandes war mir bereits vor meinem Amtsantritt klar. Der Aufstieg wird sehnlichst erwartet nicht mehr und nicht weniger. Die 3.Runde im DFB-Pokal sollte ebenfalls zu erreichen sein zumindest solange das Losglück uns hold ist. Ich denke in den ersten beiden Runden werden maximal gleichwertige Gegner auf uns zukommen denen wir dann hoffentlich in Bestform gegenübertreten werden. Die Vorraussetzungen in Köln für Bundesliga sind bereits gegeben jetzt liegt es an mir und meinem Trainerteam sowie Sportchef Schmadtke den sportlichen Teil dazu beizutragen.


      [IMG:s1.directupload.net/images/130814/pzrj6zqr.png]

      Derzeit erfreuen wir uns eines soliden Kontostandes von rund 9.00 Mio €. Es könnten aber schwere Zeiten fpr den Verein anbrechen denn schließlich haben wir zwei sehr hoch datierte Bankkredite zurück zu zahlen welche noch rund 8 Jahre laufen werden. Im Jahr 2020 sollte dann eine Kreditsumme von rund 30.00 Mio € abbezahlt sein. Transferbudget steht uns übrigens keines zur Verfügung, alles was wir ab jetzt ausgeben möchten müssen wir zunächst einnehmen.


      [IMG:s7.directupload.net/images/130815/g6jje597.png]

      Als ersten kleinen Test standen wir unserer U-23 gegenüber und fuhren erwartungsgemäß einen souveränen 3:0 Sieg ein. Brecko eröffnete den Torreigen, Ujah erhöht kurze Zeit später auf 2:0. Zur Pause wechselte ich beinahe die gesamte Mannschaft aus um diverse andere Möglichkeiten auszuprobieren. Den Schlusspunkt in einer relativ schwachen 2.Hälfte setzte der junge Schwede Ishak in der 75'.
    • Wenn euch bis jetzt gefallen hat was ihr gesehen habt könnt ihr nocheinmal an einer Umfrage teilnehmen. Mir gefällt kölle gut aber ich bin mir irgendwie nicht sicher ob ihr euch auch voll damit anfreunden könnt. Ich habe alles Teams zur Wahl gestellt die mich vollends überzeugen und mit denen ich mir eine lange Karriere vorstellen kann. Kölle ist selbstverständlich auch dabei. Diesesmal wird es definitiv der Verein der die meisten Stimmen erhält!

      PS: Ich denke erst Ende der Woche wieder Zeit für einen Teil zu finden!
    Diese Website verwendet zur Verbesserung des Angebotes Cookies. Wenn Sie weiter auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
    Weitere Informationen OK