Zukunft der Sim

    • Zukunft der Sim

      Hej,
      da Diese Thematik ja heiß diskutiert wird, dachte ich mir ich öffne mal einen Post, indem es nur um dieses Thema geht. So muss sich die Simleitung sich auch nicht durch den Fehlerthreat suchen.
      Hierzu einmal meine Meinung:
      Fakt ist, dass ich die Glanzzeiten der Sim (wie auch @Josef) nicht miterlebt habe. Allerdings gingen auch an mir die Veränderungen in diesem Jahr nicht vorbei. Als ich zu dieser Sim gestoßen bin, gab es immerhin noch Zeiten, inder in England kein einziges Team frei war. Aktuell reden wir von über 40 freien Teams in allen Ligen!!!. Die Frage die sich stellt ist, wie wir alle festgestellt haben, WORAN LIEGT DAS???
      Ich denke, dass wir uns alle irgendwo hinterfragen müssen. Josef hat es ja auch schon richtig aufgelistet. Ein Neuuser kommt --> Neuuser übernimmt ein Mittelklasseteam --> Kommt zu keinen Deals, da die für dieses Team transferfähigen Teams keine Manager haben --> bemerkt die Inaktivität der aktuellen User (die meisten Posts die gleichzeitig an einem Tag in einen Threat gepostet werden sind traurigerweise im Geburtstagsforum) --> Folge: Neuuser hat kein Bock mehr.
      Also schließe ich daraus dass auch wir als Userschaft mehr machen müssen. @FiedlWdd und @Fiedmchl posten z.B. jeden Spieltag der Bundesliga und 2. Liga. Auch da muss ich mich an der eigenen Nase fassen da man nur 3 Personen diskutieren sieht. Ist natürlich nur ein Beispiel aber diese Inaktivität zieht sich durch die komplette Sim, egal ob es Vorberichte sind oder die Kurzzusammenfassungen nach den Spielen und und und. Ich weiß nicht in wie weit Werbung für die Sim gemacht wird, aber Fakt ist, dass wir alle an einem Strang ziehen müssen und auch wir User dafür sorgen müssen, dass uns Neuuser erhalten bleiben.
      Manager von Racing Club Straßburg Alsace


      RC Straßburg TL
    • Ich kann hier nur meine subjektive Meinung und Gedanken kundtun. Ich denke eine Verkleinerung oder generelle Veränderung/Verschiebung der Ligen wird nichts bringen, weil das Spiel dadurch nicht attraktiver wird.

      Der Ansatz muss sein, den Verein x und y, die kleiner und/oder nicht über Jahre einen guten Manager hatten wieder attraktiver zu machen und die "Großen" oder jahrelangen "Teamtüftler" müssen gezwungen sein, sich auch von Spielern trennen zu müssen. Mir ist in letzter Zeit aufgefallen, wenn ich einen interessanten jungen oder talentierten Spieler sehe und dann in der Sim schaue, dann lande ich zu 90% immer bei denselben 8-10 Vereinen und Managern. Die oft aber keinen Grund haben diese abzugeben oder in der guten Situation sind nicht zu müssen und somit es mehr als teuer werden würde.

      Werbung bringt meiner Meinung nach wenig, wenn das Gefüge hier nicht wirklich stimmt. Natürlich sollten Vereine, die mit Kontinuität und Fussballsachverstand geführt wurden auch besser dastehen. Aber im Grunde bremsen diese auch den Transfermarkt, weil sie halt einfach 10 Spieler verleihen können und sich nicht von ihnen trennen müssen. Meiner Meinung nach ist einfach der "Datenstand" nicht mehr attraktiv für Neuuser, auch im Zusammenhang, dass die Bindung bzw. Nähe zu tm.de immer bedeutet, dass Spieler Ü27 kritischer betrachtet werden und schwer vermittelbar sind.

      Natürlich habe ich schon mitbekommen, dass der Neustart hier ein Unwort ist und Bauchschmerzen bereitet. Mir ehrlich gesagt auch, weil ich habe meinen Kader lange geformt und noch keine Titel geholt. Aber die Frage ist, ob es nicht manchmal harte Schritte braucht, um wieder weiterzukommen. Ich denke ein neuer, frischer "Datensatz" würde auch wieder neuen Managern Lust geben sich in die Teambildung zu stürzen. Inzwischen sind ja auch nicht mehr viele UrZonies hier und die, die noch da sind, könnten von mir aus auch wieder Ihre alten Vereine bekommen oder irgendeinen Bonus für die jahrelange Treue. In der Sim gibt es Leute, die technisches Verständnis und Ahnung haben, das sieht man dem WS (auch wenn ich manche Ergebnisse die Saison nicht nachvollziehen konnte) auch an und es gibt wenige Sims, die eigene Feature intregieren können, da wäre es schade drum.

      Eine vielleicht weniger drastische Maßnahme wäre die Kaderbegrenzung runterzusetzen auf 45. Damit Bewegung in die Teams kommen muss und wir auch gezwungen sind Spieler abzugeben. Natürlich weiß ich jetzt nicht, ob das Frischesystem bald kommt und dieser Vorschlag damit harmoniert.

      Nur meiner Meinung nach ist nicht die Werbung und die brachliegende Forenkultur das größte Problem (auch wenn es mit reinspielt), sondern einfach der Datensatz der Sim in A3 hätte ich mir wohl einen Neuen geladen. :D




    • Ist nunmal der Lauf einer Sim das, irgendwann, ein paar Manager ihre Teams "vollendet" haben und es eben so zur Stagnation des Marktes kommt.

      Was man auch tut und wie man es wendet, allen kann man es nicht Recht machen, ob Neustart, Regeländerungen oder Begrenzungen.

      Ich wäre einem Neustart an sich nicht abgeneigt, habe aber keine Lust bei Bordeaux zu bleiben (mit aktuellem RL Kader), aber auch nicht die Motivation mich für ein anderes Team zu bewerben und so evtl. auch enttäuscht zu werden und mit leeren Händen dazustehen. Nebst müssen auch die Teammitglieder die Zeit, die Lust und den Willen haben alles auf 0 zu setzen.
    • Ein Neustart würde ja theoretisch vllt auch praktisch bedeuten, das wir in 3 Jahren wieder an diesem Punkt sind. Eine 1a Lösung finde ich das auch nicht.
      Neuuser sollten schon eine gewisse Motivation mitbringen um ein paar Monate durchzuhalten. Wenn man aber über 5 Wochen ein Team kaputt transferiert, dann lohnt sich das für die nachfolgenden User nicht wirklich. Klar ist das nicht einfach, wenn man hier anfängt und die ersten 5 Minuten das Postfach überquillt, weil ein paar Profis ein unschlagbar günstiges Angebot haben. Deshalb war ich gegen ein "Transferverbot" in den ersten Wochen. Man kann sich sogar mit einem Rotze Team beschäftigen. Bin am Anfang von Absteiger Valladolid zu Aufsteiger RSSS gewechselt und das hat Spaß gemacht. Allerdings muss ich auch zugeben, das ich mit Vereinen wie z.B. Waalwijk auch nix anfangen könnte, wenn ich sowas zugeteilt bekommen würde. Etwas Bindung muss schon sein.
      Mal eine Anregung meinerseits. Ich würde z.B. mit der Mannschaft deren Fan ich bin hier antreten wollen. Allerdings müsste da auch Mannschaftlich etwas passieren. Mit dem Spielerpersonal wäre das für Forest ein kurzes Vergnügen. Mir schwebt da z.B. ein Modell vor, wo man sich Spieler aus einem begrenzten Pool zusammensuchen kann. Also mal bezogen auf die engl. Mannschaften. vllt gibts ja hier noch einen Fan von Leeds, De*by, Southampton usw.. Aber es müsste schon ein Kader sein, mit dem man auch etwas anfangen kann. Kein Meisterschaftskader, aber auch kein Schießbudenkader.
    • Ich denke, dass dem Forum und somit auch der SIm das Wegsterben der Ea Fußball Manager Reihe geschadet hat. Leider sehe ich den Versuch ähnliches für den Sega FM aufzuziehen als fast unsinnig an, da es für diesen schon genug erfolgreiche Fanseiten gibt. Interessant wäre in dieser Sparte also eher, dass man versucht eine Sega-FM Seite zu einer Art Partnerschaft zu bewegen, die selbst noch keinen Websoccer hat.

      Wie schon angesprochen hat ein Neustart nur bedingt Sinn, da dadurch ohne vorher neue Vernetzungen eher User verloren gehen, die nicht nochmal bei Null starten wollen. Selbiges erwarte ich bei einer Schließung der holländischen Liga. Eine zusätzliche Liga wäre unter Umständen in Form der türkischen Liga vielleicht sogar sinnvoller, weil es doch sicher einige Türken oder Leute mit türkischem Hintergrund gäbe, die sowas reizen könnte. Bin mir da aber auch überhaupt nicht sicher, ob es neue User bringen könnte (Hier wäre wieder Werbung nötig), bzw. Ich bin mir fast sicher neue User wären möglich, doch muss ja nicht nur die Liga voll werden, sondern ebenfalls Neuuser in schon vorhandenen Ligen einsteigen. Ob der Radius also so viel größer wird ist wohl sehr unsicher, aber die Idee kam mir gerade spontan.

      Die Verbesserung der Smartphonekompatibilität wurde ja schon oft genug angesprochen.
    Diese Website verwendet zur Verbesserung des Angebotes Cookies. Wenn Sie weiter auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
    Weitere Informationen OK