(DEU) Die Lage der Liga

    • (DEU) Die Lage der Liga

      8 Spieltage vor Schluss lassen sich erste Schlüsse über die noch aktuelle Saison ziehen, Prognosen über den restlichen Verlauf der Saison aufstellen und mögliche, weitere Zukunftsentwicklungen über die Saison hinaus vorhersehen.

      Es ist die zweite Saison, in die die Bundesliga gegangen ist – und eine Entwicklung lässt sich hier schon deutlich erkennen.

      Zwar grüßen die Bayern erneut von der Tabellenspitze, allerdings nicht mehr so komfortabel wie noch in der vorherigen Saison – und das liegt nicht an der eigenen Leistung, sondern der Entwicklung von Leverkusen, Dortmund und mit Abstrichen RB Leipzig.

      @Meh hat den Kader komplett umgekrempelt und dennoch sensationelle 63 Punkte auf dem Konto, nur 2 weniger als in der vergangenen Saison zum gleichen Zeitpunkt.

      Der große Unterschied:

      Dieses Mal beträgt der Abstand zu Platz 2 nicht 14 Punkte, sondern lediglich einen und sogar nur vier auf Platz 3.

      Bayern Verfolger Nummer 1, zudem souveräner Herbstmeister, ist das von @Josef geführte Bayer Leverkusen. Lange Zeit führte man die Bundesliga an, kann sich wie aber auch Dortmund noch Hoffnungen auf die Meisterschaft machen.

      Während Leverkusen im Vergleich satte 11 Punkte mehr sammeln konnte, sind es bei der Borussia aus Dortmund sogar 15 Punkte mehr. Super Leistung von @FortunaFlo.

      Mit neun Punkten Rückstand auf Bayern, und 6 Punkten Vorsprung auf Platz 5 liegt RB Leipzig im Niemandsland der CL/EL Plätze. Die aktuellen EL Plätze belegen Gladbach mit @-Neo, @Molle s Werderaner sowie in meinen Augen überraschend @Eskorte14 und seine Hertha. Doch hier fängt bereits die Kluft zwischen den Top 6 und dem Rest an größer zu werden.

      Gladbach und Bremen liegen mit 48 respektive 44 Punkten voll im Soll – Hertha mit 39 schon eher abgeschlagen aber immer noch 5 Punkte vor Platz 8 – dem ersten nicht int. Tabellenplatz.

      Mit den 39 Punkten wäre der diesjährige aktuell Siebte, letztes Jahr lediglich auf Platz 10 gelandet. Haben sich die Top 6 zu stark entwickelt? Oder der Rest die Chance verpasst?

      Aufgrund der aktuellen DFB-Pokal Situation darf sich Platz 8 berechtigte Hoffnung auf die EL Quali machen. Dazu gehören Stuttgart mit 34 Punkten, Hoffenheim mit 33, Mainz und @plumps mit 32, Freiburg ( @beddies ) mit 32 und Schalke @Ebbe mit 32.

      Zwischen 8 und 12 liegen also lediglich vier Punkte – kann man aufholen.

      Darauf folgen Augsburg, Frankfurt und Wolfsburg, die den Anschluss nach oben verloren haben – aber auch zu gut für die Abstiegsränge sind.

      Auf dem Relegationsplatz liegen aktuell die Kölner mit ihrem Neu-Coach @Tankwart a.D. , der nach seiner Übernahme die rote Laterne schnell abgeben konnte.
      Mit nur einem Punk Rückstand liegt das nachhaltige Nürnberg – und auch die Fortuna aus Düsseldorf kann die 4 Punkte Rückstand noch aufholen.

      Alles sieht danach aus, dass die Bayern erneut Meister werden, wenn auch gleich es bis zum letzten Spieltag spannend bleiben wird – die int. Plätze scheinen indes sicher belegt zu sein.
      Platz Acht wird noch hart umkämpft werden, wo am Ende sogar eine große Überraschung folgen könnte.
      Spannend wird zudem auch der Abstiegskampf - keine Tendenz in meinen Augen erkennbar.

      Allen Managern für die letzten 8 Spieltage viel Erfolg!
    • Wir wollen natürlich 6. bleiben, am Ende wäre aber auch ein 7. Platz völlig okay. Hauptsache Europa.

      Die Meisterschaft ist und bleibt mega spannend, selbst Dortmund hat ja noch gute Chancen. Wüsste nicht auf wen ich setzen müsste.

      Schade dass es im Abstiegskampf mindestens zwei relativ aktive Manager erwischen wird =(
    • Ja, es wird hart im Abstiegskampf, da kann jeder Punkt noch entscheidend sein. Vor allem wenn man immer noch kein wirkliches System mit seiner Mannschaft gefunden hat, bzw. immer wieder erstaunt ist, über die Dinge, die funktionieren oder eben nicht.

      Wäre der Relegationsgegner eigentlich derselbe wie im RL? Also gegen Union? ;)

      Wenn man sich die restlichen Spiele anschaut:

      Wir:

      (G) Hertha BSC
      (H) VfL Wolfsburg
      (H) Borussia Dortmund
      (G) VfB Stuttgart
      (H) Bayer 04 Leverkusen
      (G) Fortuna Düsseldorf
      (H) SC Freiburg

      Köln:

      (H) Borussia Dortmund
      (G) VfB Stuttgart
      (H) Bayer 04 Leverkusen
      (G) Fortuna Düsseldorf
      (H) SC Freiburg
      (G) TSG 1899 Hoffenheim
      (H) 1. FSV Mainz 05

      Fortuna:

      (G) SV Werder Bremen
      (H) Borussia Mönchengladbach
      (G) RasenBallsport Leipzig
      (H) 1. FC Köln
      (G) Hertha BSC
      (H) 1. FC Nürnberg
      (G) Borussia Dortmund

      Dann haben wir alle Drei noch einige Brocken und schwierige Gegner vor uns. Es wird wohl auch darauf ankommen, ob sich Köln und Düsseldorf im direkten Duell, gegenseitig Punkte klauen und ob wir unser direktes Duell gegen Düsseldorf offen und für uns gestalten können.

      Die Frage ist auch, ob sich Wolfsburg noch mit in den Strudel reißen lässt, aus subjektiver Sicht die letzte Zeit auch eher inaktiv und mit weniger guten Leistungen.

      Es bleibt wohl eng bis zum Ende...


      Clubberer gegen den Abstieg in der Bundesliga - 23 / ? Punkte

      "Warum fährt der Mannschaftsbus des 1.FCN mit 150 Sachen durch geschlossene Ortschaften? Damit sie wenigstens in Flensburg Punkte bekommen."



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kleinoase ()

    Diese Website verwendet zur Verbesserung des Angebotes Cookies. Wenn Sie weiter auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
    Weitere Informationen OK