Windows 11

ZOS-Ankündigungen:
21.02., ab 18.30 Uhr - Achtelfinale VR/GR ZOS-Cup
  • Moin zusammen,


    kann da schon jemand was dazu berichten?

    Lohnt es sich? Braucht man es? etc.


    So Long

    manchester-city.png

    Terem Moffi
    Jeremy Doku ----------------------------- Cole Palmer
    Joe Willock
    Ibrahim Sangare --- Joao Palhinha
    Ben Chilwell - Ben White - Ruben Dias - Reece James
    Guglielmo Vicario

    L. Maximiano - N. Collins - R. Lewis - J- Doig - R. Lavia - E. Buendia - A. Kalimuendo

    rc-lens.png

    Lois Openda
    Azzedine Ounahi
    Amine Harit
    ------------ ------------ Prezmyslaw Frankowski
    Kerem Demirbay
    ----- Jerdy Schouten
    Faitout Maoussa
    - Logan Costa - Yunid Abdelhamid- Federic Guilbert
    Odysseas Vlachodimos

    F. Woodman - M. Sagnan - N. Cozza - S. Alzate - D. Costa - J. Anthony - F. Navarro

  • Brauchen ist relativ. Solange Windows 10 weiterhin Sicherheits-Updates erhält, ist es nicht zwingend notwendig, Windows 11 zu nutzen. Langfristig muss man natürlich aus Sicherheits-Gründen mit der Zeit gehen.


    Da ich primär macOS nutze und Windows 11 nur ab und an aus Testgründen über eine virtuelle Maschine starte, habe ich keine Alltagserfahrungen damit. Und ich habe mich auch nicht intensiv mit den Neuerungen und Verbesserungen befasst. Ich kann aber zumindest darüber sagen, dass es Microsoft mit Windows 11 geschafft hat, endlich mal ein recht gut aussehendes Betriebssystem zu erschaffen. Optisch ist das ein großer Fortschritt gegenüber Windows 10. Ganz unwichtig find ich das auch nicht bei einem Betriebssystem, welches man ja immer sieht, wenn man den Computer nutzt, auch wenn's zugegeben ein ausschließlich oberflächliches Argument ist.


    Grundsätzlich würde ich Software-Upgrades jedenfalls immer so handhaben: Wenn man keinen Grund dagegen hat, spricht das eigentlich immer eher dafür als dagegen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!