Politikthread

ZOS-Ankündigungen:
Neue Folge mit dem Titel "Spanisches Trio" von [ZOS]ammenspiel - dem ZOS-Fußballtalk, unserem Podcast, hier zu finden!
Das Tippspiel zur EM2020 startet, sei dabei...klick
  • Wer sich impfen lassen will, soll das tun. Wenn sich jemand nicht impfen lassen will, sollte das aber auch einfach akzeptiert werden. Mehr gibts da eigentlich nicht zu sagen.


    Nur eins noch TOTTI'10: Hier zu sagen, man würde jemanden in den Tod reißen, weil man sich nicht impfen lassen will... weiß garnicht was man dazu sagen soll. Solche Aussagen sind mindestens genauso dämlich, als würde man das alles leugnen.


    ▪︎ Wissam Ben Yedder ▪︎ Jonathan David ▪︎
    ▪︎ Hakim Ziyech ▪︎
    ▪︎ Boubakary Soumaré ▪︎ Benjamin Bourigeaud ▪︎
    ▪︎ Thiago Mendes ▪︎
    ▪︎ Romain Perraud ▪︎ Kalidou Koulibaly ▪︎ Gabriel Magalhães ▪︎ Zeki Çelik ▪︎
    ▪︎ Walter Benítez ▪︎
    ---
    ▪︎ Hervé Koffi ▪︎ Tiago Djaló ▪︎ Junior Sambia ▪︎ Medhi Benatia ▪︎ Soualiho Meïté ▪︎ Eljif Elmas ▪︎ Martin Terrier ▪︎

    Einmal editiert, zuletzt von markus1860 ()

  • Nur eins noch TOTTI'10: Hier zu sagen, man würde jemanden in den Tod reißen, weil man sich nicht impfen lassen will... weiß garnicht was man dazu sagen soll. Solche Aussagen sind mindestens genauso dämlich, als würde man das alles leugnen.

    Frage an dich: Was ist wahrscheinlicher, als ungeimpfter jemanden anzustecken oder als geimpfter?

  • Nur eins noch TOTTI'10: Hier zu sagen, man würde jemanden in den Tod reißen, weil man sich nicht impfen lassen will... weiß garnicht was man dazu sagen soll. Solche Aussagen sind mindestens genauso dämlich, als würde man das alles leugnen.

    Frage an dich: Was ist wahrscheinlicher, als ungeimpfter jemanden anzustecken oder als geimpfter?

    Vermutlich als Ungeimpfter.


    Gegenfrage 1: Warum sollte ein Geimpfter Angst vor einem Ungeimpften haben?

    Gegenfrage 2: Wie wahrscheinlich ist es, dass ein Infizierter stirbt, wenn der Großteil keine, kaum oder geringe Symptome aufweisen?

    Edit: Gegenfrage 3: Warum wird automatisch davon ausgegangen, dass man als Ungeimpfter sorglos durch die Pandemie rennen würde? Ich kann für mich sagen, dass ich bisher alle Regeln eingehalten habe. Und du? ;)


    Deine Aussage, dass man ohne Impfung andere in den Tod reißen würde, ist also nichts als Populismus und einfach nur voll daneben.


    ▪︎ Wissam Ben Yedder ▪︎ Jonathan David ▪︎
    ▪︎ Hakim Ziyech ▪︎
    ▪︎ Boubakary Soumaré ▪︎ Benjamin Bourigeaud ▪︎
    ▪︎ Thiago Mendes ▪︎
    ▪︎ Romain Perraud ▪︎ Kalidou Koulibaly ▪︎ Gabriel Magalhães ▪︎ Zeki Çelik ▪︎
    ▪︎ Walter Benítez ▪︎
    ---
    ▪︎ Hervé Koffi ▪︎ Tiago Djaló ▪︎ Junior Sambia ▪︎ Medhi Benatia ▪︎ Soualiho Meïté ▪︎ Eljif Elmas ▪︎ Martin Terrier ▪︎

  • Richtig, als Ungeimpfter.


    Zu Gegenfrage 1:

    Je mehr Menschen potentiell an Corona erkranken können, desto höher ist auch die Gefahr auf Mutationen. Die können auch für Geimpfte gefährlich sein. Mal ganz von den größtenteils jungen Menschen abgesehen, die bislang keine Chance hatten sich impfen zu lassen.



    Gegenfrage 2: Die Frage stellt sich nicht, da jeder einzelne Tote einer zu viel ist, der verhindert werden könnte. Das ist kein Kollateralschaden der dadurch entsteht.

  • Man wird nie die Gewissheit haben das man geschützt ist das ist bei Masern,Grippe, oder jegliche Impfung der Fall du bist vielleicht halt nur immuner. Wie man es halt verträgt vom Körper her .

  • Die Kollateralschäden durch Impfschäden, Existenzvernichtung, Selbstmorde durch Depressionen, Bildungslücke, etc. pp. hingegen sind vollkommen in Ordnung, nicht wahr?

    Es gibt bei diesem Thema keine Seite, die absolut im Recht ist. Es gibt hier mehr abzuwägen als nur die Erkrankung an sich.


    ▪︎ Wissam Ben Yedder ▪︎ Jonathan David ▪︎
    ▪︎ Hakim Ziyech ▪︎
    ▪︎ Boubakary Soumaré ▪︎ Benjamin Bourigeaud ▪︎
    ▪︎ Thiago Mendes ▪︎
    ▪︎ Romain Perraud ▪︎ Kalidou Koulibaly ▪︎ Gabriel Magalhães ▪︎ Zeki Çelik ▪︎
    ▪︎ Walter Benítez ▪︎
    ---
    ▪︎ Hervé Koffi ▪︎ Tiago Djaló ▪︎ Junior Sambia ▪︎ Medhi Benatia ▪︎ Soualiho Meïté ▪︎ Eljif Elmas ▪︎ Martin Terrier ▪︎

  • Impfschäden - Hätte da gerne eine Quelle, wie viele Menschen schwerwiegende Schäden davongetragen haben und wie die Zahlen im Verhältnis zu Corona-Toten stehen.

    Existenzvernichtung - Ist nur Geld. Alles wirtschaftliche wird bald aufgerollt, davon gehe ich stark aus.

    Selbstmorde - Gibt keine Belege für eine erhöhte Selbstmordrate durch Corona, aber unabhängig von Corona empfehle ich dort jedem sich Hilfe zu suchen. Das hilft.

    Bildungslücke - Jap, da muss man das Problem aber an einer anderen Stelle suchen, zB der fehlenden digitalen Infrastruktur.

  • Spannende Diskussion zwischen euch beiden TOTTI'10 und markus1860


    Ich kann beide Seiten sehr gut nachvollziehen und finde da liegt auch das allergrößte Problem.

    Die Politik lässt einen solche Dialog einfach nicht zu. Da gibt es nur eine Meinung und alles andere wird verteufelt und in einen Topf mit wirklich kruden Spinnern und Verschwörungstheorien geworfen.


    Das geht schon seit ein paar Jahren in diese Richtung. Es wird für Meinungsfreiheit und gegen Diskriminierung geworben, aber alles was von der eigenen Meinung abweicht wird verteufelt und die Menschen mit dieser Meinung diskriminiert. Da werden ganz normalen Bürgern Dinge unterstellt die unter Umständen das Leben ruinieren.

    Alle wollen immer mehr Toleranz. Aber die Toleranzgrenze wird immer kleiner und verschiebt sich nur in einer Richtung.



    Demonstrationen gegen die Corona-Regeln kann ich bspw. sehr gut nachvollziehen, weil viele der Beschlüsse einfach mega sinnlos sind (Ausgangssperre bspw.). Wenn ich dann allerdings sehe das irgendwelche Idioten ohne Maske und Abstand zueinander demonstrieren, fehlt mir jegliches Verständnis.

    Deshalb aber gleich alle Kritiker bestimmter Regeln mit diesen Leuten in einen Topf zu stecken geht einfach überhaupt nicht.

  • Na aber wenn man mit diesen 'Idioten' und vielleicht noch paar zusätzlichen Rechtsradikalen, Querdenkern etc. weiterhin demonstriert, dann tolerieren diese Personen das nunmal auch und dann gehören sie auch korrekterweise in einen Topf gesteckt. Da kenne ich dann auch keine Toleranz mehr.

    Das Problem ist sicherlich nicht unterschiedlicher Meinung zu sein und auch sicher nicht, dass man an der Politik etwas kritisiert. Gott bewahre, wurden da viele Fehler gemacht! Das Problem ist aber die Verharmlosung der Pandemie und die Verbreitung von Fehlinformationen und damit einhergehend auch die Risikoweitergabe an andere Menschen(gesundheitlich und geistig).


    So Punkte wie Selbstmord, Bildungslücke oder Existenzvernichtung ist mal das eine, aber ich sehe und höre selten Alternativvorschläge. Weder privat, bei der AfD, in social media oder sonst wo. Dass es Folgen bei einer Pandemie gibt, sollte wohl logisch sein. Ganze ohne ist einfach nicht möglich.

    37498207xg.gif
    39704793aa.png
    Kylian Mbappé
    Sadio Mane Sergej Milinkovic-Savic Mason Mount Bukayo Saka
    Fabinho
    Andrew Robertson Milan Skriniar Aymeric Laporte Joshua Kimmich
    Ederson

    M.Sportiello | K.Trippier | T.Adarabioyo | K.Phillips | A.Ramsey | J.Willock | E.Smith-Rowe | G.Martinelli | E.Nketiah

    39704792xq.png
    Danny Ings
    Antonin Barak
    Eberechi Eze Ibrahim Sangare Josh Brownhill
    Pape Gueye Jack Cork
    Jean-Clair Todibo Axel Disasi Mohamed Simakan
    Gautier Larsonneur

    M.Goicoechea | B.Diakité | D.Le Tallec | J.Lotomba | J.Chotard | J.Da Silva | M.Chouiar | K.Koné | A.Ruiz

  • Kann’s einfach null nachvollziehen so einen Standpunkt zu vertreten. Auch von vielen in meinem ehemaligen Bekanntenkreis höre ich so Sachen wie: „ich habe von einem Arzt gehört“... „ich habe von einem Politiker gehört..“ blablabla. Das sind Ärzte & Politiker und keine Biowissenschaftler oder Virologen. Wenn selbst Christian Drosten, der Sars seit 20 Jahren studiert, dass Virus nicht richtig versteht, wieso sollte das dann irgendjemand anderes? Auch dieser Grippe Vorwurf, alter da geht mir die Pumpe. In welcher Grippe Welle trägt man bitte Maske und geht in einen Lockdown? Das ist genau so lächerlich wie das ganze mit Ebola oder Malaria zu vergleichen oder gar HIV (WTF?).

    TL: Olympique Lyon | Betis Balompié


    40262700wl.png
    _______________________
    Olympique Lyon: Coupe de France Sieger 19-2, Punktgleich 2. 19-2, Fr. Sc. Sieger 20-1
    FC Everton: FA Cup Finalist 18-2
    Schweiz: WM HF 18-1, Belgien: WM Finale 20-2

  • Ich wollte mich hier gar nicht einmischen, aber ich sehe es ähnlich wie schnizzel . Finde es insbesondere bedenklich, dass kaum noch andere Meinungen zugelassen werden bzw. eine Diskussion sofort mit einem Verweis auf die Intensivstationen oder dem Argument des Applaus aus der rechten Ecke beendet wird.


    Ich sehe viele der Maßnahmen aus rechtlicher Sicht kritisch (und viele meiner Kollegen auch) und deshalb sollte man darüber diskutieren können ohne als Querdenker dazustehen.

    PAOK since 2005

    Gabriel Jesus - Lautaro Martínez
    Kingsley Coman - Kai Havertz - Dani Olmo
    Ruben Neves - Tanguy Ndombele
    Alessio Romagnoli - Stefan De Vrij - Dayot Upamecano
    Marc-André Ter Stegen
    ___________________________________________________________________
    Foyth|Lo Celso|Brahim Diaz|Ferran|Guedes|Younes

  • Ich wollte mich hier gar nicht einmischen, aber ich sehe es ähnlich wie schnizzel . Finde es insbesondere bedenklich, dass kaum noch andere Meinungen zugelassen werden bzw. eine Diskussion sofort mit einem Verweis auf die Intensivstationen oder dem Argument des Applaus aus der rechten Ecke beendet wird.


    Ich sehe viele der Maßnahmen aus rechtlicher Sicht kritisch (und viele meiner Kollegen auch) und deshalb sollte man darüber diskutieren können ohne als Querdenker dazustehen.

    Aber wann ist die Grenze überschritten, wo man eine andere Meinung nicht mehr einfach akzeptieren soll? Oder setzt du da keine? Ich seh hier nämlich eine, bei der ich nicht mehr viel Verständnis hab und die Meinungsbildung nunmal auch total fehlerhaft ist.

    Falsche nach außen getragene Meinung können nämlich durchaus auch einen negativen Effekt haben.


    Die Forderung der freien Meinungsäußerung ist mir einfach immer viel zu allgemein gehalten.

    37498207xg.gif
    39704793aa.png
    Kylian Mbappé
    Sadio Mane Sergej Milinkovic-Savic Mason Mount Bukayo Saka
    Fabinho
    Andrew Robertson Milan Skriniar Aymeric Laporte Joshua Kimmich
    Ederson

    M.Sportiello | K.Trippier | T.Adarabioyo | K.Phillips | A.Ramsey | J.Willock | E.Smith-Rowe | G.Martinelli | E.Nketiah

    39704792xq.png
    Danny Ings
    Antonin Barak
    Eberechi Eze Ibrahim Sangare Josh Brownhill
    Pape Gueye Jack Cork
    Jean-Clair Todibo Axel Disasi Mohamed Simakan
    Gautier Larsonneur

    M.Goicoechea | B.Diakité | D.Le Tallec | J.Lotomba | J.Chotard | J.Da Silva | M.Chouiar | K.Koné | A.Ruiz

  • Ich wollte mich hier gar nicht einmischen, aber ich sehe es ähnlich wie schnizzel . Finde es insbesondere bedenklich, dass kaum noch andere Meinungen zugelassen werden bzw. eine Diskussion sofort mit einem Verweis auf die Intensivstationen oder dem Argument des Applaus aus der rechten Ecke beendet wird.

    Das wiederum kann ich nicht so recht verstehen. Oder scheint mir auch eine Frage der Wahrnehmung von einigen von euch zu sein, vllt. auch eine Frage des Umfeldes, in dem man sich bewegt.


    Aber Kritik an den Coronamaßnahmen ist auch durchaus abseits von Geschwurbel möglich. Gibt auch genug linke Kritik (=/= Partei) und so und das ganz, ohne das da Verbindungen zu den Querdenkenden hergestellt oder in "den Medien" gezogen werden.

    Nur: wenn du (nicht du PAOK, nicht falsch versthene :P ) Woche für Woche auf Demos gehst, nen F*ck auf die einfachen Hygienmaßnahmen gibst und das Klientel, mit dem du marschierst, immer radikaler wird (da sind schon von Anfang echte Nazis und Faschos dabei gewesen) und du dich davon halt nicht distanzierst. Joa, dann sollten die Reaktionen auch wenig wundern.


    Im Ernst: ich hab anderthalb Jahrzehnte Demo-Erfahrung (nicht völlig hardcore). Ja, bei einer Demo kann es gut sein, dass da Leute mitlaufen, die du scheiße findest. Manchmal kann man sowas auf einer Demo ja noch reparieren, manchmal nicht so leicht. Spätestens aber, wenn die Leute Woche für Woche dabei sind (also eig. schon ab dem 2. Mal), dann muss man sich eben ein anderes Format suchen. Es ist tatsächlich so einfach. Ansonsten entscheidet man sich eben bewusst dafür, die Faschos vom 3. Weg und ähnliche Konsorten in seinen Reihen zu dulden und dementsprechend Teil ihrer Bühne zu sein.



    Und bzgl.:

    Ich sehe viele der Maßnahmen aus rechtlicher Sicht kritisch (und viele meiner Kollegen auch) und deshalb sollte man darüber diskutieren können ohne als Querdenker dazustehen.

    Es gibt doch Kritik an den Maßnahmen, ohne Querdenker-Verweise. Wissenschaftler*Innen äußern sich zu denen ja auch oft genug nicht unkritisch. Oder Leute aus der Politik. Gesundheitswesen. oder oder oder

    Es ist halt auch eine Frage des "Wie?" die Kritik geäußert wird. Wenn dann irgendwelche Kampfbegriffe um sich geworfen werden oder das eigene Argument auf gar unwissenschaftlichen Aussagen ("Corona ist doch gar nicht so schlimm") aufgebaut ist .. ja, eventuell ist dann die Diskussionsbereitschaft bei manchen Leuten nach mehr als einem Jahr Corona auch nur noch bedingt vorhanden.


    Zumal solche Aussagen ala "Man darf ja gar nicht mehr diskutieren, ohne als Querdenker abgestempelt zu werden" (hast du nicht exakt so gesagt PAOK ) halt mega vereinfacht sind und natürlich auch dazu beitragen, dass keine konstruktiven Diskussionen geführt werden.

    La Real

    - T. Vaclik -
    P. Nardi, Jandrei, A. Zubiaurre
    - A. Gorosabel - Nacho - A. Elustondo - Y. Berchiche -
    J. Zaldua, R. Vezo, A. Munoz, S. N'soki
    - I. Bebou - Allan - M. Zubimendi - Mac Allister -
    R. Doan, M. Balde, A. Guevara, A. Illaramendi, A. Barrenetxea
    - M. Almiron -
    R. Lopez
    - Y. Poulsen -
    L. Vietto, Juanmi


    Transferliste

  • Na aber wenn man mit diesen 'Idioten' und vielleicht noch paar zusätzlichen Rechtsradikalen, Querdenkern etc. weiterhin demonstriert, dann tolerieren diese Personen das nunmal auch und dann gehören sie auch korrekterweise in einen Topf gesteckt. Da kenne ich dann auch keine Toleranz mehr.

    Das Problem ist sicherlich nicht unterschiedlicher Meinung zu sein und auch sicher nicht, dass man an der Politik etwas kritisiert. Gott bewahre, wurden da viele Fehler gemacht! Das Problem ist aber die Verharmlosung der Pandemie und die Verbreitung von Fehlinformationen und damit einhergehend auch die Risikoweitergabe an andere Menschen(gesundheitlich und geistig).


    So Punkte wie Selbstmord, Bildungslücke oder Existenzvernichtung ist mal das eine, aber ich sehe und höre selten Alternativvorschläge. Weder privat, bei der AfD, in social media oder sonst wo. Dass es Folgen bei einer Pandemie gibt, sollte wohl logisch sein. Ganze ohne ist einfach nicht möglich.

    Dass die Demos eindeutig einem Spektrum zugewandert sind hat aber auch einen Grund: Die Berichterstattung.

    Da waren anfangs ja Leute von links nach rechts dabei. Mittlerweile sind es halt nur noch Idioten, weil sich die Vernünftigen nicht mehr dazu zählen lassen wollen.


    Alternativvorschläge gibt es zigfach, sogar von Virologen und Experten zum Thema Pandemie (im Detail habe ich mich damit aber ehrlich gesagt auch nicht auseinandergesetzt). Die Bundesregierung hört aber nur ihre Haus- und Hof Experten an.

    Das schafft ja gerade den faden Beigeschmack an der Thematik.

    Und wenn ich die ganzen Beschlüsse sehe, die Bund und Länder gemeinsam treffen, nur dass 2 Stunden später die ersten Länderchefs wieder eine Rolle rückwärts machen, dann frage ich mich einfach wozu das Ganze Theater stattfindet.


    Dass die Regierung gegen das Virus und die schweren Folgen machtlos ist, und keine Regierung dieser Welt da was dran ändern kann sollte aber klar sein.

  • Es gibt bei jeder Impfung mögliche Schäden, so natürlich auch bei sämtlichen Corona Impfungen, Quellen kannst du dir selbst suchen. Kann man überall nachlesen, auch bei seriösen Medien.

    Existenzvernichtung ist nur Geld? Sag das mal der Alleinerziehenden Mutter, die ihre Miete nicht bezahlen kann oder dem Restaurantbesitzer, der erst alle Auflagen erfüllt hat und dann im Stich gelassen wurde. Und das wird eben nicht so einfach wieder gerade gebogen werden können. Läuft erstmal die aktuell legale Insolvenzverschleppung aus und die Arbeitslosenzahlen werden nicht mehr durch Kurzarbeit geschönt, wird uns noch nicht in gewaltiger Preishammer treffen. Den gewohnten Lebensstandard wird man im Ganzen nicht halten können. Ziemlich naiv, wenn du denkst dass es das wirtschaftlich schon war.

    Die Selbstmordrate ist seit Corona gestiegen, kannst du dir gerne selbst raussuchen. Natürlich kann man nicht beweisen, dass Corona und die Maßnahmen der Grund dafür sind, es liegt aber nahe, oder muss man wirklich alles schönreden?

    Und wer hat die fehlende Infratruktur zu verantworten? Die Schüler, die Eltern?


    Mir gehts es einfach richtig auf den Sack, dass nur noch eine Meinung zugelassen wird und alles andere in Schubladen gesteckt wird.

    Seit Beginn der Pandemie halte ich mich an jede verdammte Maßnahme, aber wehe man äußert Zweifel an der Impfung, dann ist man alles mögliche!


    Dein Satz, dass man andere in den Tod reißen würde, wenn man sich nicht impfen lassen will, schießt wirklich den Vogel ab und zeigt, wie gespalten unsere Gesellschaft schon ist.


    ▪︎ Wissam Ben Yedder ▪︎ Jonathan David ▪︎
    ▪︎ Hakim Ziyech ▪︎
    ▪︎ Boubakary Soumaré ▪︎ Benjamin Bourigeaud ▪︎
    ▪︎ Thiago Mendes ▪︎
    ▪︎ Romain Perraud ▪︎ Kalidou Koulibaly ▪︎ Gabriel Magalhães ▪︎ Zeki Çelik ▪︎
    ▪︎ Walter Benítez ▪︎
    ---
    ▪︎ Hervé Koffi ▪︎ Tiago Djaló ▪︎ Junior Sambia ▪︎ Medhi Benatia ▪︎ Soualiho Meïté ▪︎ Eljif Elmas ▪︎ Martin Terrier ▪︎

  • Edit: Bin am Handy und viel zu langsam, das war noch Bezugnehmend auf lolo :


    Naja auch diesen Rahmen gibt das Grundgesetz vor, siehe Artikel 5 Abs.2 GG.


    Ich bin tatsächlich der Meinung, dass die Grenzen sehr weit gehalten müssen (im Rahmen unserer Gesetze), da andernfalls sehr leicht andere Ansichten und Herangehensweisen „ausgeschaltet“ werden könnten.


    Natürlich fällt es in diesen Fällen schwer, wo die Krankheit oder ihre Gefährlichkeit geleugnet wird. Ich bin aber der Meinung, dass dieser Ansatz überhaupt nur auf einen Bruchteil der Menschen zutrifft, die die politischen Entscheidungen aktuell hinterfragen. Aber es muss doch erlaubt sein, eine Ausgangsbeschränkung beispielsweise zu kritisieren, oder den Inzidentswert als einziges Instrument zur Regulierung unserer Freiheitsrechte.

    PAOK since 2005

    Gabriel Jesus - Lautaro Martínez
    Kingsley Coman - Kai Havertz - Dani Olmo
    Ruben Neves - Tanguy Ndombele
    Alessio Romagnoli - Stefan De Vrij - Dayot Upamecano
    Marc-André Ter Stegen
    ___________________________________________________________________
    Foyth|Lo Celso|Brahim Diaz|Ferran|Guedes|Younes

  • Jungs, ich hab das mal alles hier reingepackt, sonst drehen hier noch ein paar durch mit unserer schönen Laberecke. :D

    37498207xg.gif
    39704793aa.png
    Kylian Mbappé
    Sadio Mane Sergej Milinkovic-Savic Mason Mount Bukayo Saka
    Fabinho
    Andrew Robertson Milan Skriniar Aymeric Laporte Joshua Kimmich
    Ederson

    M.Sportiello | K.Trippier | T.Adarabioyo | K.Phillips | A.Ramsey | J.Willock | E.Smith-Rowe | G.Martinelli | E.Nketiah

    39704792xq.png
    Danny Ings
    Antonin Barak
    Eberechi Eze Ibrahim Sangare Josh Brownhill
    Pape Gueye Jack Cork
    Jean-Clair Todibo Axel Disasi Mohamed Simakan
    Gautier Larsonneur

    M.Goicoechea | B.Diakité | D.Le Tallec | J.Lotomba | J.Chotard | J.Da Silva | M.Chouiar | K.Koné | A.Ruiz

  • Aber es muss doch erlaubt sein, eine Ausgangsbeschränkung beispielsweise zu kritisieren, oder den Inzidentswert als einziges Instrument zur Regulierung unserer Freiheitsrechte.

    Ich habe bisher noch nicht mitbekommen, dass jemand Kritik an Ausgangssperre, Inzidenzwert etc. geäußert hat und diese Kritik allgemein nicht akzeptiert wurde?

    Es gibt schon einen Unterschied darin, ob ich nun grundsätzlich alle einschränkenden Maßnahmen kritisiere (und damit automatisch den Virus verharmlose) oder ob ich mit bestimmten Maßnahmen und Herangehensweisen unzufrieden bin.

    37498207xg.gif
    39704793aa.png
    Kylian Mbappé
    Sadio Mane Sergej Milinkovic-Savic Mason Mount Bukayo Saka
    Fabinho
    Andrew Robertson Milan Skriniar Aymeric Laporte Joshua Kimmich
    Ederson

    M.Sportiello | K.Trippier | T.Adarabioyo | K.Phillips | A.Ramsey | J.Willock | E.Smith-Rowe | G.Martinelli | E.Nketiah

    39704792xq.png
    Danny Ings
    Antonin Barak
    Eberechi Eze Ibrahim Sangare Josh Brownhill
    Pape Gueye Jack Cork
    Jean-Clair Todibo Axel Disasi Mohamed Simakan
    Gautier Larsonneur

    M.Goicoechea | B.Diakité | D.Le Tallec | J.Lotomba | J.Chotard | J.Da Silva | M.Chouiar | K.Koné | A.Ruiz

  • Aber es muss doch erlaubt sein, eine Ausgangsbeschränkung beispielsweise zu kritisieren, oder den Inzidentswert als einziges Instrument zur Regulierung unserer Freiheitsrechte.

    ich weiß nicht, ob meine Erfahrungswerte da eine riesen Ausnahme sind, aber bei mir im Umfeld ist es völlig akzeptiert und normal, Maßnahmen im Konkreten zu kritisieren, ohne zu schwurbeln. Das heißt ja nicht, dass man Maßnahmen zur Eindämmung an sich für falsch hält, sondern die gewählten kritisiert. Gerade das Thema Ausgangssperre passt da ja gut. Zur Eindämmung ein gutes Mittel und wie ich gelesen habe auch belegt, dass es hilft. Heißt nicht, dass man das nicht kritisieren darf, denn ich sehe auch eher Argumente für Einschränkungen auf der Arbeit/in der Wirtschaft als im privaten Bereich.

    31189-samp-png

    Vinicius Junior ____ Moussa Dembélé ____ Moussa Diaby

    Kang-in Lee
    Lucas Leiva __ Ibrahima Diallo
    Rayan Aït Nouri _ Benoît Badiashile _ Wesley Fofana _ Colin Dagba
    Alex Meret
    ____________________________________________________________
    Bringoli | Kabak | Caceres | Young | Hamsik | Reinier | A.Gomes | Damsgaard | Fabio Silva


    31190-lori-png

    Terem Moffi
    Joao Pedro ______ Alexis Claude-Maurice ______ Enzo Le Fée
    Yacine Adli __ Ibrahima Sissoko
    Faitout Maouassa _ Felix Uduokhai _ Robin Le Normand _ Fabien Centonze
    Illan Meslier
    ______________________________________________________________
    Delecroix | Danilo | Brosinski | Bernede | Koindredi | Skov Olsen | Raul Garcia





Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!