Beiträge von SuperTom

    Leider nix geworden.


    Deswegen hier wieder hoch.

    So laufen Spiele, wenn Du in der Tabelle hinten dran hängst. Die Jungs haben einen tollen Fight gezeigt, aber Monaco hat einfach Qualität und die reichte für dieses 1:0. (ZV RC Straßburg)

    Die Mannschaft hat eine gute Reaktion gezeigt gegen Valencia. Leider konnten wir nach den 1:0, das 2:0 nicht nachlegen. Wir wußten das Valencia gute Qualität hat und das mußten wir in der Endphase des Spiels bitter spüren. So ganz sind wir nicht zufrieden mit den 1:1.

    Wir haben eine gute Auswärtspartie gezeigt bei Tottenham. Natürlich fiel der 1:1 Ausgleich durch das Eigentor sehr glücklich zum Ende des Spiels. Wir sind sehr zufrieden mit diesen Remis. (IM West Ham United)

    Wir fahren sicherlich nicht nach Monaco und haben vor den Gegner her zu spielen. Trotzdem wollen wir alles daran setzen, zumindestens einen Punkt zu entführen, der enorm wichtig in unserer Situation wäre. (ZV RC Straßburg)

    Die Niederlage bei Sevilla ist abgehakt. Das entscheidende ist aber darauf eine Reaktion zu zeigen, auch wenn der Gegner Valencia heißt. Wir wollen schon zeigen, das wir dazu lernen.

    Durch die Niederlage am letzten Spieltag haben wir nun den Anschluß verloren. Doch diesen wieder herzustellen, benötigt es es schon einen Sieg. Jedoch hängen die Trauben hoch in Tottenham. Wir werden über uns hinaus wachsen müssen. (IM West Ham United)

    Racing Straßburg
    www.rcstrasbourgalsace.fr

    Vorbericht Profiteam

    CL Anwärter fordert Straßburg - Aguilar Einsatz unmöglich

    Das Auswärtsspiel beim Tabellen 6. AS Monaco wird wieder eine schwere Hürde im Kampf um den Klassenerhalt werden, für die Straßburg-Mannen. Die Heimelf verlor am letzten Spieltag überraschend gegen RC Lens mit 0:2. Dies war die 1. Niederlage nach zuvor 7 Ligaspielen in Folge ohne Niederlage. Überhaupt läuft die Rückrunde sehr bescheiden, denn man konnte nur 5 Punkte von möglichen 12 Punkten holen. Der Anschluß an die CL-Plätze ist mit 7 Punkten Rückstand etwas verloren gegangen. Im Coupe de France schied man bereits in Runde 1 aus. Bei SC Amiens verlor man mit 1:2. Auch die EL war nicht mit Erfolg gekrönt. Bereits in der Gruppenphase schied man als Tabellenletzter mit nur 2 Punkten aus.

    Mehr wie einen Achtungserfolg sah man das 1:1 gegen den OSC Lille am letzten Spieltag an. Großen Wiederstand leistete man, aber am Ende reichte es nur zu diesen Remis. Aber nach wie vor bleibt man über den Abstiegsplätzen und das ist ja auch das große Ziel. Jedoch beträgt der Vorsprung auf Platz 18 nur 1 Punkt. Deswegen muss weiterhin gepunktet werden, denn die Konkurrenten schlafen nicht und punkten ebenso fleißig. Trainer SuperTom muss auf jeden Fall den Leistungsträger und rechten verteidiger Ruben Aguilar ersetzen. Der Abwehrspieler hatte sich im letzten Spiel eine Gehirnerschütterung zugezogen und ein Einsatz in diesen Spiel ist deswegen nicht möglich. Mahdi Camara, der bereits im letzten Spiel eingewechselt wurde, wird wohl auch in dieser Begegnung, den Leistungsträger wieder ersetzen. Ansonsten könnte es wieder auf dieselbe Elf hinaus laufen, die ein Remis gegen den OSC Lille holte. Im Hinspiel konnte man den Favoriten bereits ein 1:1 trotzen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Vorbericht Reserveteam

    Auswärts bei den Königlichen - Letzte Pleite abhaken

    Am 22. Spieltag der 3. Reserveliga geht es für die Straßburg-Jugis zu den Königlichen nach Madrid. Der Tabellen 5. hat mit 5 Punkten Rückstand die Aufstiegsplätze noch in Reichweite. Doch die Niederlage am vorletzten Spieltag mit 1:2 gegen Brighton & Hove, hat die Spanier etwas zurück geworfen. Doch der 2:1 Sieg am letzten Spieltag mit bei Manchester United läßt Real Madrid weiterhin davon träumen. In der Youth-League ist man dagegen ausgeschieden. In der Gruppenphase reichte es nur für den 3. Platz, der nicht reichte für den Einzug ins Viertelfinale.

    Die 0:4 Heimniederlage am letzten Spieltag gegen den Tabellenführer Arminia Bielefeld wurde schnell abgehakt. Die Analyse des Spiels war einfach, der Gegner war einfach in allen Belangen das bessere Team. Doch trotzdem muss man in der Defensive stabiler werden. Und die Defensive war gerade in den ersten 3 Spielen in der Rückrunde als man ohne Niederlage wie auch ohne Gegentor blieb, der Garant dafür. Aber in Straßburg kennt man die eigenen Schwächen, aber auch Stärken und genau diese will man wieder in das schwere Auswärtsspiel mit einbringen. 7 Punkte sind es auf die Abstiegsplätze, die man Vorsprung hat und dieser Vorsprung soll auch weiterhin gehalten werden. Trainer SuperTom hat alle Spieler zur Verfügung und hat die Qual der Wahl bei seiner Benennung der Startelf. Es dürfte aber wieder auf die Elf der letzten Spiel hinaus laufen. Das Hinspiel wurde klar und deutlich mit 0:3 verloren.

    Letztes Spiel Nächstes Spiel Tabelle
    RCStr RCStr 1 : 1 OSCL OSCL ASM ASM : RCStr RCStr
    14  SCO Angers 24
    15  Olympique Marseille 22
    16  Racing Straßburg 21
    17  RC Lens 20
    18  AJ Auxerre 20
    Real Sociedad San Sebastian
    www.realsociedad.eus

    Vorbericht Profiteam

    Trainer will Reaktion auf Niederlage sehen - Valencia zu Gast

    In einen Heimspiel geht es am 24. Spieltag weiter. Zu Gast im heimischen Anoeta ist der Tabellen 12. FC Valencia. Der letztjährige Tabellen 6. hinkt doch etwas seinen Erwartungen hinterher. Zum Ende der Vorrunde lag der Rückstand auf die internationalen Plätze, noch bei 2 Punkten. Mittlerweilen sind es deren 8 Punkte. Ebenso warten die Gäste seit 5 Spielen auf einen Sieg, sprich in der Rückrunde holte man bisher nur 1 Punkt(am 20. Spieltag in Athletic Bilbao 1:1). Im Anschluß gab es gegen Real Madrid(1:2), beim FC Barcelona(0:3) und zuletzt gegen den FC Villarreal 1:2, nur Niederlagen. Bereits zum Vorrundenabschluß verlor man mit 0:3 bei SD Eibar. Im Copa del Rey schied man bereits in der 1. Runde aus. Gegen den CA Osasuna verlor man nach Elfmeterschießen mit 6:7. Dagegen läuft es in der EL super. Die Gruppenphase hat man als Gruppen 1. beendet und steht bereits im Achtelfinale.

    Die 1. Niederlage unter der Ära SuperTom wurde aufgearbeitet und bewertet. Man war im Spiel beim FC Sevilla nicht das schlechtere bzw das unterlegene Team, jedoch ist Fußball ein Ergebnissport und dieses Spiel hat man mit 0:2 verloren. Trotzdem hat man nach wie vor das Gefühl, das man einen guten Weg eingeschlagen hat und diesen möchte man fortführen. Gleichzeitig gilt es nun auch zu beweisen, das man mit Niederlagen umgehen kann und vorallem das man auf solche Niederlagen auch reagieren möchte. Das erwartet der Trainer. In der laufenden Trainingswoche wollte sich jeder Spieler wieder beweisen in die Startelf gehören zu wollen. Zumindestens kann der Trainer wieder auf alle Spieler zurückgreifen. Wie immer läßt er sich nicht in die Karten schauen, mit welchen System bzw Aufstellung er sein Team aufs Feld schicken wird. Im Hinspiel war der FC Valencia in einen ausgeglichenen Spiel mit 2:1 siegreich.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Vorbericht Reserveteam

    Sociedad Bubis in Schwächephase ? - Zu Gast in Sevilla

    Am 22. Spieltag der 2. Reserveliga geht es für die Sociedad-Boys im rein spanischen Duell zum Tabellen 7. FC Sevilla. Der FC Sevilla hat 6 Punkte Rückstand und kann mit einen Sieg die Chancen nochmals eröffnen auf Platz 6. Doch seit 6 Spielen warten sie auf einen Sieg. Dieser Negativlauf fing bereits im vorletzten Hinrundenspiel an, als man nur 1:1 bei West Ham United spielte. Das letzte Vorrundenspiel verlor man mit 1:2 gegen den FC Villarreal. Auch die Rückrunde begann äußerst negativ. Nur am 20. Spieltag reichte es gegen OGC Nizza zu einen 1:1, ansonsten setzte es nur Niederlagen. Einschließlich am letzten Spieltag mit 0:2 beim FC Bayern München.

    Man hat den Eindruck seit 2 Spielen, das eine gewisse Leichtigkeit im Team verloren gegangen ist. Bereits beim 2:0 Auswärtserfolg bei Werder Bremen spielten die Sociedad-Boys nicht mehr so locker. Und im Spiel gegen ManCity ließ man viele gute Torchancen liegen, sodaß es am Ende nur zu einen 1:1 reichte. Trotzdem hat man noch eine tolle Serie im Gepäck. Vor SuperTom's Antritt spielte man bereits 1:1 bei Atalanta Bergamo und ist seitdem her ungeschlagen in der Liga. 8 Spiele sind es bereits. Nimmt man die Youth-League dazu, sind es gar schon 10 Spiele. Durch das Remis am letzten Spieltag hat man Platz 5 verloren und diesen möchte man wieder zurück erobern. Trainer SuperTom erwägt Veränderungen in der Startelf. Fehlen wird auf jeden Fall Mittelfeldspieler Roberto Lopez, der sich im letzten Spiel eine Adduktorenzerrung zugezogen hatte und für dieses Spiel ausfallen wird. Es könnte zum Debut von Neuzugang Tanner Tessmann kommen im defensiven Mittelfeld. Aber auch auf anderen Positionen schloß der Trainer Veränderungen nicht aus. Das Hinspiel konnte verdient mit 2:0 gewonnen werden.

    Letztes Spiel Nächstes Spiel Tabelle
    FCSev FCSev 2 : 0 RSSS RSSS RSSS RSSS : FCVal FCVal
    6  Athletic Bilbao 38
    7  SD Eibar 37
    8  Real Sociedad San Sebastian 37
    9  Real Valladolid 34
    10  Celta Vigo 34

    Die frühe Führung war natürlich schon mal goldwert. Doch wie wir es erwartet hatten, hatte Inter Mailand immense Qualität und kam postwendend zurück ins Spiel. Nach den 1:2 hatten wir sicherlich noch brenzlige Situationen zu überstehen, aber wir hatten dann schon auch das Glück, dies über die Zeit zu bringen. Bärenstark, Kompliment an die Jungs. (IM West Ham United)

    Wir haben uns die Vorlage gegeben mit einen guten Ergebnis nach Mailand zu reisen, jedoch dürfen wir uns da keineswegs drauf verlassen, das es die Italiener nervös werden läßt. Ein schnelles Tor und dann brodelt der Kessel. Trotzdem haben wir schon auch das Selbstvertrauen, dieses Ergebnis zum Weiterkommen nutzen zu wollen. (IM West Ham United)

    Es laufen sehr gute Verhandlungen mit den Spielern Diallo, Louza, Silvestri und auch Silva.


    Gut möglich, das da am WE bereits Entscheidungen fallen.

    Real Sociedad San Sebastian
    www.realsociedad.eus

    23. Spieltag

    (5.)FC Sevilla 2 : 0 ( 2 : 0 ) Real Sociedad(7.)

    Hinspiel: 0 : 3 ( 0 : 2 )

    Zuschauer Stadio Ramon Sanchez Pizjuan(56.000): 50.787

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    0 : 2, erste Niederlage unter SuperTom - Sociedad gut, Sevilla cleverer

    60e776622378c.jpeg

    Mit einer 0:2 Auswärtsniederlage am 23. Spieltag beim FC Sevilla, wurde der Erfolgslauf von 8 Spielen in Folge(7 Siege) gestoppt. Vor knapp 51.000 Zuschauern im Stadio Ramon Sanchez Pizjuan zeigte die SuperTom Elf zwar eine gute Partie, jedoch fehlte die Abschlußstärke. Dagegen waren die Hausherren eiskalt vor den Tor. Durch diese Niederlage gegen den Tabellen 5. fiel man wieder auf den 8. Platz zurück.

    Gegenüber der letzten Partie gegen den FC Elche(H 2:0) gab es nicht nur eine Systemumstellung, sondern auch die Startelf wurde verändert. Im 4-4-2 schickte Trainer SuperTom sein Team aufs Spielfeld. Danny Ings kam wieder in die Elf, wie auch Arnau Martinez. Ihlas Bebou und Imran Louza mußten weichen, wobei Imran Louza nach seiner Verletzung wieder fit wurde, jedoch nicht in den 18-Mannkader berufen wurde. Gegenüber den vorherigen Spielen zeigte man sich in dieser Partie äußerst vorsichtig gegen den Tabellen 5. So ganz ging das aber nicht auf. Die Heimelf ging in der 19. Minute durch Sydney van Hoijdon nach Vorarbeit von Jose Angel Carmona mit 0:1 in Führung. Die mit 3 Niederlagen in Folge der Rückrunde gestarteten Hausherren, tat diese Führung sichtlich gut. Aber den großen Sturmwirbel gab es nicht, sie mußten auch nicht. Trotzdem gelang es noch vor der Halbzeit das 0:2 drauf zu legen. Wieder war es Sydney van Hoijdonk, der nach Zuspiel von Saul Niguez traf. Dieser Treffer war zugleich der Pausenstand und nun hatten die SuperTom Mannen erstmals eine richtig schwere Aufgabe zu bewältigen.

    Auch nach der Pause ein ähnliches Bild. Beide Teams hatten gleich viel Spielanteile, wie auch Torchancen. Auch die Einwechslung von Ihlas Bebou für Asier Illarramendi, brachte nicht den erhofften Anschlußtreffer. Es blieb dann bei diesen 0:2 nach 90 Minuten. Es wäre durchaus mehr drin gewesen, mußte man nach den Spiel feststellen.

    Somit hat Real Sociedad die 1. Niederlage nach 9 Spielen unter der Leitung von Trainer SuperTom erleiden müssen. Während die Hausherren auf den 5. Platz bleiben und auf Schlagdistanz zu den CL-Plätzen sind, rutschten die SuperTom Mannen erstmals in der Tabelle auf den 8. Platz ab. Der SD Eibar ist punktgleich, aber vorbei gezogen, denn sie haben den direkten Vergleich in der Hinrunde(H 1:2) gewonnen. Ebenso bleibt Real Valladolid(H 1:2 gegen Deportivo Alaves), wie auch Celta Vigo(H 2:0 gegen Espanyol Barcelona) auf Schlagdistanz mit 3 Punkten Rückstand.

    Aufstellung (4-4-2):

    (9) Danny Ings(19) - (19) Andre Silva

    (7) Alex Berenguer - (5) Guido Rodriguez - (4) Asier Illarramendi - (14) Arnau Martinez

    (5) Nacho Fernandez - (37) Abdou Diallo - (6) Aritz Elustondo - (3) Gonzalo Montiel

    (94,c) Ivan Provedel

    Auswechslungen:

    Bebou für Illarramendi(75. Min)

    Bank:

    (1) M.Silvestri, (20) J.Pacheco, (12) A.Munoz, (16) A.Odriozola, (15) A.Garcia, (21) B.Gil, (11) I.Bebou

    Tribüne:

    (12) T.Vaclik, (17) Y.Berchiche, (26) I.Louza, (16) A.Guevara, (20) A.Villalibre

    Ausfall:

    XXX

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Tore: 1:0 van Hoijdonk(19.), 2:0 van Hoijdonk(38.)

    Gelbe Karten: Marcao, Junior Firpo / Fernandez(3.), Diallo(1.), Elustondo(2.)

    Gelb Rote Karten: Keine

    Rote Karten: Keine

    Besondere Vorkommnisse: Keine

    Letztes Spiel Nächstes Spiel Tabelle
    FCSev FCSev 2 : 0 RSSS RSSS RSSS RSSS : FCVal FCVal
    6  Athletic Bilbao 38
    7  SD Eibar 37
    8  Real Sociedad San Sebastian 37
    9  Real Valladolid 34
    10  Celta Vigo 34